EU: Flucht: Suche nach Pkw-Fahrer

Am vergangenen Donnerstag (10.06.2021), gegen 18.41 Uhr, überholte ein Pkw trotz Gegenverkehr von Weilerswist kommend in Fahrtrichtung Metternich, kurz vor einer Rechtskurve auf der Landstraße 163, einen Pkw Skoda Fabia.

Der Fahrer eines entgegenkommenden Oldtimer (Ford Mustang ) musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Er schleuderte dadurch auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Skoda zusammen.

Nach dem Überholvorgang fuhr der Pkw, ein schwarzer Audi Kombi älteren Baujahres (evtl. A3 oder A4) mit osteuropäischem Kennzeichen (evtl. polnisch oder rumänisch) mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Metternich weiter. Am Steuer habe vermutlich eine männliche Person. Möglicherweise könnte der Wagen hinten links beschädigt sein.

Das Fahrzeug ist aus dem Industriegebiet Weilerswist kommend bereits vorher wegen seiner Fahrweise aufgefallen.

Die Beifahrerin des Ford Mustang hat sich nachträglich verletzt gemeldet.

Die Polizei Euskirchen sucht nach dem flüchtigen Fahrer. Hinweise bitte telefonisch an 02251 799-460 oder 02251 799-0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209