EU: „Spritztour“ auf Aschenplatz

Ein 18-Jähriger aus der Gemeinde Kall befuhr am vergangenen Freitagabend (21 Uhr) mit seinem Pkw den Aschenplatz in Scheven. Dadurch wurde die Spielfläche erheblich beschädigt. Der Schaden liegt im unteren fünfstelligen Euro-Bereich. Zeugen bemerkten die „Spritztour“ auf dem Sportplatz. Der junge Fahrer zeigte sich reumütig und kontaktierte selbst den Bauhof und den Verein. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209