SO: Lippstadt – Erwitte – Polizei prüft Beschwerdestellen von Anwohnern

Am Dienstag (8. Juni) suchte die Polizei von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr, im Rahmen ihres „Schwerpunkteinsatzes Verkehr“ Beschwerdestellen auf, die zuvor von Bürgerinnen und Bürgern gemeldet worden waren. Der überwiegende Teil der Verkehrskontrollen mit Geschwindigkeitsüberwachungen fanden in Bad Westernkotten und Hörste statt. Insgesamt stellten die Beamten 86 Verkehrsverstöße fest. In 77 Fällen handelte es sich um Geschwindigkeitsverstöße, in 4 Fällen war der TÜV abgelaufen und drei Mal legten die Autofahrer/innen den Sicherheitsgurt nicht an. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300