RE: Gladbeck: Fußgänger an Zebrastreifen angefahren – Autofahrer flüchtet

Am Kreisverkehr Postallee/Barbarastraße ist am späten Mittwochabend ein 31-jähriger Mann aus Gladbeck angefahren und verletzt worden. Der Mann ging gegen 23.15 Uhr zu Fuß über den Zebrastreifen der Barbarastraße in Richtung Rathaus. Dabei wurde er von einem unbekannten Autofahrer erfasst, der aus dem Kreisverkehr in die Barbarastraße abbog. Bei dem Pkw soll es sich um einen hellen SUV oder Kastenwagen der Marke Opel handeln. Das Auto hatte demnach ein GLA-Kennzeichen. Der 31-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, er erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Autofahrer. Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033