PB: Radfahrer fährt Fußgänger an

(mb) Auf dem Rad- und Fußweg an der Husener Straße ist am Sonntag ein Fußgänger bei einer Kollision mit einem Radfahrer verletzt worden.

Der 56-jährige Fußgänger war gegen 16.00 Uhr auf dem linken Geh-/Radweg an der Husener Straße stadteinwärts unterwegs. Er trug einen schweren Reiserucksack. Kurz nachdem er das Brüderkrankenhaus passiert hatte, wich er nach links aus, um einem auf dem Radweg entgegenkommenden Radfahrer Platz zu machen. Dabei wurde er von hinten angefahren. Ein 25-jähriger Rennradfahrer, der den Radweg verbotswidrig entgegen der Fahrrichtung nutzte, brachte den Fußgänger zu Fall. Der 56-jährige zog sich Verletzungen zu. Passanten eilten zur Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in die nahe Klinikambulanz gebracht, wo er ambulant versorgt wurde. Der Radfahrer hatte sich vom Unfallort entfernt, nachdem ein Zeuge die Frontseite seines Personalausweises fotografiert hatte. Er konnte von der Polizei ermittelt werden. Neben fahrlässiger Körperverletzung wird jetzt auch wegen des Verdachts der Fahrerflucht gegen den Radler ermittelt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222