PB: Motorradfahrer schwer verletzt

(mb) Beim Wendemanöver einer Autofahrerin ist es am Dienstagnachmittag zur Kollision mit einem Motorradfahrer gekommen, der dabei schwer verletzt wurde.

Eine 35-jährige Ford-Fiesta-Fahrerin fuhr gegen 15.20 Uhr auf der L 751 von Wewelsburg in Richtung Salzkotten. Sie verpasste die Ausfahrt zur L776 und beabsichtigte in der nächsten Feldwegeinfahrt zu wenden. Beim Wendemanöver auf der Straße kam es zur Kollision mit einem 65-jährigen Motorradfahrer, der ebenfalls in Richtung Salzkotten fuhr und den Fiesta überholen wollte. Das Auto kam nach dem Zusammenstoß nach rechts von der Straße ab und blieb etwa 20 Meter weit in einem Feld liegen. Die BMW R1250 blieb stark beschädigt auf der Straße liegen. Der Kradfahrer schleuderte in den Graben. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Auch die Autofahrerin und ihre Beifahrerin (14) mussten zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Landestraße war bis 17.30 Uhr gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222