POL-VIE: Viersen: Einsatz von Spezialkräften nach Suizidandrohung

Am Montag gegen 18.30 Uhr hat ein 40-Jähriger aus Viersen damit gedroht, sich an seiner Wohnanschrift an der Clörather Straße etwas anzutun.

Gegen 20.25 Uhr gelang es angeforderten Spezialkräften, den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Die Ermittlungen dauern an./hei (419)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Heike Ahlen
Telefon: 02162/377-1194
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de