DU: Wedau: Unfall mit Dominoeffekt – Autofahrer und Zeugen gesucht

Die Polizei sucht einen Autofahrer und Zeugen nach einem Unfall mit Dominoeffekt am Sonntag (30. Mai) gegen 14 Uhr im Bereich Wedauer Brücke / Bissingheimer Straße. Ein unbekannter Fahrer hatte verkehrsbedingt abbremsen müssen. Der Mann (38) im Hyundai hinter ihm konnte zwar rechtzeitig bremsen, doch der an dritter Position befindliche Golf-Fahrer (20) kollidierte mit dem schwarzen i30 und schob ihn auf den „Vordermann“. Dieser setzte seinen Weg in unbekannte Richtung fort. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich niemand. Der Fahrer und Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter 0203 2800 beim Verkehrskommissariat 22.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800