GM: 300521-391: Auto vermutlich in Brand gesetzt

Am späten Freitagabend (28. Mai) ist in der Bahnstraße ein Auto in Flammen aufgegangen; die Polizei vermutet Brandstiftung.

Gegen 23.40 Uhr war der Brand von einer Zeugin entdeckt worden, die ein Zischen von einem in der Nähe der Wupperbrücke gelegenen Parkplatz an der Bahnstraße gehört hatte. Als sie nachschaute, entdeckte sie den brennenden PKW sowie eine dunkel gekleidete Person, die vom Parkplatz in Richtung des Aldi-Marktes weglief.

Zur Klärung der Brandursache wird der ausgebrannte Wagen noch von Brandermittlern der Polizei untersucht; im Moment geht die Polizei aber von Brandstiftung aus. Hinweise nimmt das Kriminalkommissat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650