POL-OB: Durchsuchungen in Oberhausen – Polizei geht aktuell gegen Bandenkriminalität vor

Vor wenigen Minuten sicherten Ermittlerinnen und Ermittler der Oberhausener Kriminalpolizei, unterstützt von starken Kräften der Essener Polizeieinsatzhundertschaft, die Zugänge mehrerer Gebäude, in denen zur Zeit gerichtlich verfügte Durchsuchungsmaßnahmen vollstreckt werden.

In den Objekten suchen die Ermittler nach Beweismitteln und Beutestücken, welche den dringenden Tatverdacht gegen Mitglieder einer Bande weiter erhärten sollen. Diese sollen bei mehreren Dutzend Straftaten in ganz Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz Tageseinnahmen und Waren im Wert von etlichen 10.000 Euro gestohlen haben.

Weitere Informationen werden Staatsanwaltschaft Duisburg und Polizei Oberhausen nach Abschluss der Maßnahmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung veröffentlichen.

Für Fragen von interessierten Medienvertreterinnen und Medienvertretern steht an den Einsatzorten ein Team der Polizei-Pressestelle unter der Telefonnummer 0208-826-2222 oder -2225 zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de