POL-BOR: Groß Reken – Abschlussmeldung: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Ein 80-jähriger Dülmener missachtete die Vorfahrt einer 24-jährigen Velenerin. Der 80-Jährige Dülmener befuhr die K48 (Berge) in Groß Reken und bog in die Coesfelder Straße ein. Dabei übersah er das Fahrzeug der 24-jährigen Frau aus Velen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem sich beide Personen leicht verletzten und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. Beide Fahrzeuge waren nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit. Die beschädigten Fahrzeuge wurden nach der Unfallaufnahme abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Insgesamt war der Einmündungsbereich für die Dauer von einer Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet. Die Unfallaufnahme ist abgeschlossen und die Fahrbahn wurde wieder freigegeben.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Leitstelle

Michel Hofmann

Telefon: 02861-900 4200
https://borken.polizei.nrw