MI: Im Vorbeiradeln die Handtasche gestohlen

Einer Fahrradfahrerin ist am Freitagmorgen an der Ecke Königswall/Hahler Straße von einem Unbekannten die Handtasche entwendet worden. Der Dieb war ebenfalls per Rad unterwegs und fuhr mit seiner Beute in Richtung Amtsgericht davon.

Die 29-jährige Frau meldete sich anschließend bei der Polizei und berichtete dort, dass sie zuvor bei der Sparkasse am Königswall Geld abgehoben habe. Anschließend sei sie mit dem Rad losgefahren. Als sie um kurz nach 8 Uhr an der Kreuzung mit der Hahler Straße stoppen musste, sei plötzlich von hinten ein Radfahrer gekommen und habe nach ihrer am Lenker befindlichen Handtasche gegriffen.

Ob es sich bei dem Unbekannten um einen Mann oder eine Frau handelte, konnte die 29-Jährige nicht mit Sicherheit sagen. Die Person habe einen schwarzen Kapuzenpullover getragen und benutzte ein blaues Mountainbike mit „recht dicken Reifen“. Die Polizei bittet Zeugen, denen der Radfahrer am Morgen im Umfeld der Sparkasse oder im weiteren Verlauf am Königswall aufgefallen ist, sich bei ihr unter Telefon (0571) 88660 zu melden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0