BO: Erneuter Raub auf Tankstelle in Baukau

Erneut kam es in Herne Baukau zu einem Raubdelikt auf eine Tankstelle.

Am 26. Mai, gegen 18.30 Uhr, betrat ein Krimineller den Verkaufsraum der Tankstelle an der Roonstraße 19.

Er bedrohte die 50-jährige Angestellte mit einem mitgebrachten Hammer und forderte das Öffnen der Kasse. Aus dieser entwendete er Bargeld und flüchtete anschließend mit einem Herrenfahrrad von der Örtlichkeit.

Der Räuber wird als 170 bis 180 cm groß beschrieben. Er hat kurz rasierte Haare im Nacken sowie einen kurzen Bart. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose, einer braunen Winterjacke, einem blauen Cappy sowie einem Mundschutz.

Bereits in der davorliegenden Nacht (26. Mai, 0.45 Uhr) kam es an der in der Nähe gelegenen Tankstelle an der Bahnhofstraße 168 zu einem Raubdelikt (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4924593). Hier hielt der Kriminelle dem Angestellten ein Messer vor. Nach der Tat flüchtete er dort mit einem schwarzen Fahrrad.

Derzeit ist ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten nicht auszuschließen.

Das Kriminalkommissariat 13 bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 909-1022