MS: Stopp-Schild missachtet – 68-Jährige schwer verletzt

Bei einem Unfall am Montag (24.5., 17.15 Uhr) an der Kreuzung Lützowstraße /Kötterstraße wurde eine 68-Jährige schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von geschätzten 23.000 Euro.

Die Münsteranerin war mit ihrem VW auf der Kötterstraße unterwegs und wollte die Lützowstraße queren. Dabei missachtete sie das Stopp-Schild und stieß mit dem VW eines 44-Jährigen, der in Richtung Handorf unterwegs war, zusammen. Der VW der 68-Jährigen schleuderte durch den Aufprall in den Straßengraben. Der 44-Jährige und seine beiden Mitfahrer im Alter von 8 und 13 Jahren verletzten sich leicht. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010