SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Lippstadt – Verkehrsunfall mit Verletzten – Auffahrunfall

Zwei leicht verletzte Personen sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Freitag, den 21.05.2021. Die 37-jährige Renault Fahrerin aus Geseke fuhr auf der Beckumer Straße in Richtung Udener Straße. Vor der Einmündung Barbarossastraße fuhr sie auf den Mitsubishi der 55-jährigen Fahrerin aus Lippstadt auf, die gerade an der grün werdenden Ampel anfuhr. Beide Frauen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. (Rö)

Bad Sassendorf – Verkehrsunfall – Mofafahrer alkoholisiert und leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, den 21.05.2021 ist ein 45-jähriger Mofafahrer aus Bad Sassendorf leicht verletzt worden. Gegen 20.00 Uhr fuhr er auf der Alleestraße in Richtung Paderborner Landstraße. Als die vor ihm fahrende 43-jährige Audi Fahrerin aus Soest an einer Ampel halten musste, touchierte der Mofafahrer das Auto und verletzte sich dabei leicht. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Polizei Alkoholgeruch bei ihm festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. (Rö)

Warstein – Einbruch in Gaststätte – Bargeld gestohlen

In der Zeit von Donnerstag bis Samstag (20.05. – 22.05.2021) ist in eine Gaststätte in der Kurfürstenstraße eingebrochen worden. Vermutlich durch ein Fenster verschafften sich bisher Unbekannte Zutritt zum Gebäude. Aus einer Geldkassette und mehreren Sparfächern wurde Bargeld entwendet. Anschließend wurden die über der Gaststätte liegenden Wohnungen durch die Täter aufgesucht. Dort stahlen sie Schmuck. Wer hat etwas Verdächtiges gesehen? Hinweise bitte an die Polizei in Warstein unter 02902 91000. (Rö)

Möhnesee – Verkehrsunfall – PKW überschlägt sich

Leicht verletzt worden sind der Fahrer und sein Beifahrer bei einem Unfall auf der Linkstraße am Samstag, den 22.05.2021. Gegen 18.30 Uhr fuhr der 19-jährige Soester mit seinem BMW von Körbecke in Richtung Delecke. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und dieses überschlug sich. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (Rö)

Lippstadt – Alkoholisierter PKW-Fahrer verunfallt – Mann versucht Polizisten zu schlagen

Am Sonntagmorgen (23.05.2021), gegen 00.45 Uhr hat die Besatzung eines Streifenwagens einen VW bemerkt, der mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf der B 55 stand. Zur Absicherung schalteten die Beamten das Blaulicht ein und wollten den Fahrer nach dem Grund fragen. Stattdessen schaltete dieser sein Warnblinklicht aus und fuhr weg. Anhaltezeichen der Polizisten ignorierte er und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Nachdem er in der Straße Langesche Wiese einen geparkten Opel touchierte, hielt das Fahrzeug an. Der 50-jährige Fahrer, der allein im Fahrzeug saß, versuchte aus dem VW zu flüchten, bemerkte dann aber die Polizisten und setzte sich auf den Beifahrersitz. Die Beamten versuchten mit dem Mann zu sprechen, dieser verhielt sich allerdings abweisend und aggressiv. Er war deutlich alkoholisiert, schrie lautstark herum und weigerte sich aus dem Fahrzeug auszusteigen. Als er zwangsweise aus dem Auto herausgeholt werden sollte, schlug der Mann in Richtung eines Polizisten, dieser konnte dem Schlag aber ausweichen. Anschließend versuchte er durch die Beifahrertür zu flüchten, was aber aufgrund seines Zustandes nicht klappte. Da er sich weiterhin beharrlich weigerte auszusteigen und dagegen wehrte, wurde er schließlich zwangsweise aus dem Fahrzeug geholt. Auf der Polizeiwache wurde ihm eine Blutprobe entnommen und anschließend in Gewahrsam genommen. (Rö)

Lippstadt – parkender Pkw ausgebrannt

Am Montagmorgen, 24.05.21, 03.20 Uhr stellte der Zeuge einen brennenden Pkw im Kölner Grenzweg fest. Er weckte den Eigentümer des Pkw. Eigene Löschversuche des Eigentümers waren erfolglos. Die alarmierte Feuerwehr konnte den in Vollbrand stehenden Pkw löschen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Ka)

Warstein – Mit Pkw im Waldstück verirrt und festgefahren

Am 24.05.21, kurz nach Mitternacht, meldete sich eine Frau über Notruf 112. Sie teilte mit, dass sie sich mit ihrem Pkw in einem Waldstück in Warstein, Bereich Romecke festgefahren habe. In dem sehr weitläufigen Waldgebiet konnten die eingesetzten Einsatzkräfte die hilfesuchende Frau nicht auffinden. Ein hinzugezogener Polizeihubschrauber unterstützte bei der Suche, und konnte den Pkw samt Fahrerin wenig später in dem Waldgebiet ausmachen. Der Fahrzeugführerin war alkoholisiert, ihr musste eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden. (Ka)

Werl – Pkw-Diebstahl

In der Erbsälzerstraße wurde am Sonntag, 23.05.21, im Tatzeitraum von 11.30 bis 16.20 Uhr ein grauer Pkw Citroen C1 von einem Parkplatz entwendet. Am gleichen Tag, gegen 18.20 Uhr, verunfallte der Pkw in Werl-Büderich auf der Kreisstraße K 18, indem dieser aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Aus dem Fahrzeug kletterten drei männliche Personen, welche anschließend zu Fuß in nördliche Richtung flüchteten. Zwei der Personen trugen dunkle Kleidung, die dritte Person ein helles Oberteil. (Ka)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300