POL-MI: LKW muss nach Unfall mit Kran geborgen werden – Vollsperrung ab 14 Uhr.

Der Lkw-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab.
Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Auf der Bergkirchener Straße in Höhe Buchenberg verlor kurz nach 11 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges die Kontrolle über sein Gespann und kam nach rechts von der Straße ab. Hier blieb er im Vorgarten eines Hauses hängen. Es entstand lediglich Sachschaden. Aktuell wird der Verkehr von den Einsatzkräften an der Unfallstelle vorbei geleitet. Der verunfallt Lastwagen muss ab circa 14 Uhr mittels Kran geborgen. Dazu muss die Straße komplett gesperrt. Verkehrsstörungen sind zu erwarten.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de