POL-MI: Autofahrt endet am Straßenbaum

Die Autofahrerin kam von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.
Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Infolge einer Kollision mit einem Straßenbaum am Mittwochmorgen zog sich eine Autofahrerin leichte Verletzungen zu.

Eine Rahdenerin befuhr gegen halb acht mit ihrem Twingo die Straße Stellerloh in Richtung Weher Straße. Hierbei kam sie aus bisher unbekannten Gründen im Verlauf einer leichten Rechtskurve nach links von der Straße ab. Auf dem Grünstreifen überfuhr sie zunächst einen Leitpfosten und anschließend ein Schild, bevor die Fahrt an einem Straßenbaum endete. Der Baum wurde hierbei samt Wurzeln aus dem Boden gerissen. Die 35-Jährige zog sich hierbei Verletzungen zu und wurde nach notärztlicher Behandlung vor Ort dem Krankenhaus Rahden zugeführt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de