MS: Abspringende Kette stoppt Flucht vor Polizei – Bußgeld

Eine abspringende Fahrradkette hat am Donnerstagmittag (20.05., 12:55 Uhr) einen vor der Polizei flüchtenden Radfahrer gestoppt. Der 23-Jährige war einer Streife des Verkehrsdienstes auf der verkehrten Seite des Radweges auf der Wolbecker Straße entgegen gekommen. Dabei telefonierte er auch noch. Als die Beamten ihn aufforderten anzuhalten, trat er kräftig in die Pedalen und versuchte zu flüchten. Dabei missachtete er auch noch das Rotlicht einer Ampel. Als er dann mit hoher Geschwindigkeit zum Kanal hin flüchten wollte, sprang die Kette seines Rades ab. Die Streife stellte den 23-jährigen Verkehrssünder. Er muss jetzt mit einem Bußgeld rechnen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 – 275 1010