MG: Überfall auf älteres Paar im eigenen Haus

Drei bislang unbekannte Täter verschafften sich am 21. Mai, gegen 4.15 Uhr, vermutlich durch die Kellertür, Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Ferdinand-Strahl-Straße im Westend. Der 80-jährige Hausbewohner lag mit seiner 70-jährigen Lebenspartnerin im Bett und wurde wach, als die drei Unbekannten plötzlich im Schlafzimmer standen und das Paar angingen. Ihnen wurde unter anderem der Mund zugehalten. Der Mann wehrte sich vehement, schlug mit seiner Faust nach den Tätern und biss einem von ihnen in die Hand. Daraufhin verließen die Täter den Raum und schlossen das Paar im Schlafzimmer ein. Augenscheinlich wurde das Haus durchsucht. Der Umfang der Tatbeute ist noch nicht abschließend bekannt. Das Paar blieb unverletzt. Die intensiven Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Diese nimmt sie unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen. (cr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Telefon: 02161/29 10 222