VIE: Versuchter Wohnungseinbruch Täter hatten an zwei Türen gehebelt und eine Glasscheibe eingeworfen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 03:30 und 04:30 Uhrweckte ein lauter Knall eine Anwohnerin auf der Fontanestraße.

Nachdem sie festgestellt hatte, dass ihr Mann noch schlief, legte sie sich ebenfalls wieder zur Ruhe.

Am Morgen gegen 6 Uhr bemerkten sie und ihr Mann ein großes Loch im Fenster zur Terrasse. Der Stein, den jemand gegen die Scheibe geworfen hatte, lag mitten im Wohnzimmer. An der Terrassentür sowie an einem Seiteneingang entdeckten sie Hebelspuren. Der oder die Täter sind offensichtlich nicht ins Haus gelangt.

Verdächtige Beobachtungen können der Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0 mitgeteilt werden. /YF (393)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Yvonne Fuhrmann
Telefon: 02162/377-1192