SI: Zivilstreife hält Raser an – Führerschein sichergestellt

Am Mittwochabend (19.05.2021) ist einer Zivilstreife der Wache Weidenau ein 42-jähriger Autofahrer aufgefallen, der in Eiserfeld auf die HTS Richtung Kreuztal abgebogen war.

Die Beamten beobachteten den schwarzen Hyundai, der bereits nach kurzer Zeit die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritt. Im weiteren Verlauf beschleunigte der 42-Jährige seinen PKW immer weiter.

In Höhe der Abfahrt Buschhütten konnten die Polizisten den Mann letztlich stoppen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Zudem erwartet ihn nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0271 – 7099 1222