BOR: Vreden – Doppelt leichtsinnig Wirkstoff unbekannt

Auf den Cannabiswirkstoff TCH und auf Kokain schlug ein Drogentest in der Nacht zum Dienstag in Vreden an. Vor ein paar Tagen habe er in den Niederlanden Marihuana konsumiert, erklärte der 18-Jährige. Zu dem Kokain-Testergebnis schilderte der Mofafahrer, dass er ebenfalls vor ein paar Tagen eine Pille eingeworfen habe. Über die Art des Wirkstoffs habe er zu dem Zeitpunkt nichts gewusst. Polizeibeamte hatten den Mann auf der Winterswyker Straße angehalten. Um den Missbrauch der verbotenen Substanzen exakt nachweisen zu können, entnahm ein Arzt dem Fahrer eine Blutprobe. Die Weiterfahrt untersagten die Beamten.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202