WAF: Ahlen. Verletzter nach Alleinunfall

Bei einem Alleinunfall am Mittwochmorgen (19.05.2021, 07.25 Uhr) hat sich ein 20-Jähriger in Ahlen verletzt.

Der Ahlener war in seinem Audi A3 von Ahlen kommend Richtung Sendenhorst auf der K 4 unterwegs. In einer Doppelkurve verlor er die Kontrolle über sein Auto, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und den Radweg und landete anschließend auf dem Dach liegend im Graben. Der 20-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf circa 7000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249