HA: Nach Wohnungseinbruch Diebesgut in Bach gefunden

In einem Bach hinter einem Spielplatz in der Kettelerstraße wurden Dienstag (18.05.2021) diverse persönliche Dokumente, Sparbücher und Bilder eines Hageners aufgefunden. Die Polizei suchte die Adresse des Besitzers auf und stellte fest, dass Unbekannte in den Bungalow des 78-Jährigen in der Stegerwaldstraße eingebrochen waren.

Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und die Räume anschließend durchsucht. Als Tatzeitraum kommt die Zeit zwischen Samstag (08.05.2021) und Dienstagmorgen (18.05.2021) in Frage. Ein Zeuge gab jedoch an, am Montagabend (17.05.2021) gegen 23 Uhr verdächtige Geräusche aus dem Bungalow gehört zu haben. Er sah zudem, wie zwei Personen von dem Gehweg der Stegerwaldstraße fußläufig in Richtung Kettelerstraße wegliefen. Er konnte die jungen Männer wie folgt beschreiben:

Person 1 war etwa Mitte 20, hatte eine kräftige Statur und kurze braune Haare. Er trug einen braun-roten Pullover mit unbekannter Aufschrift.

Person 2 wurde ebenfalls als Mitte 20 und mit kurzen braunen Haaren beschrieben. Der Mann hatte eine schmale Statur und trug eine Umhängetasche.

Weitere Angaben konnte der Zeuge nicht machen. Die Polizei Hagen bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 02331 – 986 2066. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15