BOR: Gronau – Flüchtiger lässt Auto zurück

Gronau (ots)

Zurückgelassen hat ein Unbekannter nach einem Unfall einen grünen Peugeot am Montagabend in Gronau. Zeugen berichteten, dass der Autofahrer gegen 20.00 Uhr mit mutmaßlich überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Am Schwanenteich kommend über den Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Straße Zum Lukas-Krankenhaus gefahren und dabei mit einer Begrenzungsmauer kollidiert sei. Der Wagen war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Zu Fuß flüchteten drei Personen in Richtung des nahegelegenen Krankenhauses. Der Fahrer wird als 17 bis 18 Jahre alter Mann mit dunklem Teint beschrieben. Der Beifahrer sei männlich gewesen und bei der dritten Person handelt es sich um eine Frau mit molliger Figur. Das Auto war nicht mehr zugelassen und die am Wagen befestigten Kennzeichen wurden in der Nacht zum Donnerstag in Gronau an der Laubstiege entwendet. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an das Verkehrskommissariat unter Tel. (02562) 9260.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw