BI: Zeugen nach Tresoraufbrüchen gesucht

HC/ Bielefeld-Oldentrup-

In der Nacht von Samstag, 15.05.2021, auf Sonntag, brachen mindestens zwei Täter an der Oldentruper Straße in einen Friseursalon und ein Blumengeschäft ein. Sie erbeuteten Geld.

Gegen Mitternacht stiegen die unbekannten Täter in die beiden Geschäft nahe der Striegauer Straße ein. An dem Blumengeschäft schlugen die Einbrecher eine Scheibe ein, stiegen ein und bearbeiteten den Firmentresor.

An dem Friseurladen hebelten die Männer ein Fenster auf, kletterten in das Gebäude und brachen einen Schranktresor auf, in dem sich jedoch keine Wertsachen befanden. Mit einer geringen Menge Geld verließen sie den Tatort. Anhand von Videomaterial ist von mindestens zwei erwachsenen Männern als Täter auszugehen.

Die Polizei fragt: Wer hat im Bereich der Geschäfte und Parkplätze an der Oldentruper Straße/ Striegauer Straße verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen?

Zeugen werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 16 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0