COE: Rosendahl/ Zwei Monate Fahrverbot für Temposünder

Die Polizei hat am Sonntag (16.05.21) Geschwindigkeitsmessungen an der L555 in Höpingen und an der L571 in Holtwick durchgeführt.

In Höpingen hielten es 141 von 893 Verkehrsteilnehmern nicht so genau mit den erlaubten 50 Stundenkilometern. Unter den Temposündern befanden sich 18 Motorradfahrer. Zwölf Autofahrer waren schneller als 71 km/h, was eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zur Folge hat. Einer von ihnen ist ein Autofahrer aus Duisburg, der sich auf ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro und einen Punkt in der Verkehrssünderdatei einstellen muss. Er rauschte mit Tempo 92 durch die Messstelle.

Zeitgleich fanden an der L571 in Holtwick weitere Tempokontrollen statt. Dort war ein Autofahrer 68 km/h zu schnell. Erlaubt sind dort 50 km/h. Er erhält zwei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und muss ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro zahlen. Insgesamt waren von 53 Verkehrsteilnehmern 15 so schnell auf der L571 unterwegs, dass sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erhalten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195