BO: Bargeld aus der Hand gerissen und geflüchtet

Die Sachbearbeiter des Bochumer Regionalkommissariates KK 31 haben Ermittlungen nach einem Raubdelikt aufgenommen:

Ein 33-jähriger Bochumer traf an der Hans-Böckler-Straße, in Höhe des Rathauses, gegen 16.20 Uhr auf einen flüchtigen Bekannten. Das Treffen mündete in einer Unterhaltung, jedoch wurde der Bekannte kurze Zeit später kriminell: er entriss dem 33-Jährigen plötzlich einen 50 Euro Schein aus dessen Hand und lief in Richtung Viktoriastraße davon.

Die Fahndung im Nahbereich führte bislang nicht zum Antreffen des Unbekannten.

Zeugen werden gebeten sich während der Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1027