PB: Mehrere Wohnungseinbrüche am Samstag

Paderborn (ots)

(mb) Am Samstag sind in Sennelager, Sande und Schloß Neuhaus mehrere Wohnungseinbrüche verübt worden.

Am Mömmenweg in Sennelager gingen die Täter nachmittags oder in den Abendstunden drei Häuser an, deren Bewohner nicht daheim waren. Sie hebelten an den Terrassentüren und gelangten in zwei Häuser. Eine Terrassentür hielt den Aufbruchsversuchen stand. In den Häusern suchten die Täter nach Wertsachen. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld. Die erste Tat fiel gegen 19.00 Uhr auf, die beiden anderen erst gegen 22.00 Uhr und 22.30 Uhr.

An der Sander-Bruch-Straße hielten sich die Bewohner zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr in einem Nebengebäude eines außerhalb der Ortslage gelegenen Wohngrundstücks auf. In diesem Zeitraum schlugen Einbrecher die Terrassentür des Wohnhauses ein und durchsuchten einige Räume. Beute auch in diesem Fall: Bargeld und Schmuck.

In Schloß Neuhaus wurde zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr in zwei Wohnungen eines Mehrparteienhauses eingebrochen. Die Täter schoben die Rollläden einer Terrassentür im Parterre hoch und brachen die Tür auf. Schränke und Schubladen wurden durchsucht. Durch das Treppenhaus gelangten die Täter zur Wohnung im ersten Stock. Dort brachen sie die Wohnungstür auf und suchten auch hier nach Wertsachen. Aus dem Haus wurden Schmuck, Armbanduhren und Bargeld gestohlen.

In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die im Umfeld der Tatorte aufgefallen sind. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Updated: 9. Dezember 2019 — 16:39