POL-BOR: Heek – Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall auf der L573

Am 07.12.2019 ereignete sich gegen 12.42 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in Heek. Ein 65jähriger Ahauser befuhr die Ahauser Landstraße (L573) in Fahrtrichtung Ahaus. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in Höhe der Van-Dalwigk-Straße auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen Baum. Der Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Eine entgegenkommende 32jährige Neuenkirchenerin musste mit ihrem Pkw ausweichen und kam rechts von der Fahrbahn ab. Der Ahauser wurde schwerverletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Neuenkirchenerin verletzte sich leicht. Der Sachschaden beläuft sich auf 23.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr abgeleitet. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Leitstelle der Polizei Borken, Bernhard Weßing

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222

Updated: 7. Dezember 2019 — 19:12