POL-ME: Wohnungsbrand in Hilden – Brandursache noch unklar – Hilden – 1912042

Wie wir bereits gestern in unserer Pressemitteilung berichteten (siehe OTS: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4460275), kam es am 05.12.2019, gegen 07:15 Uhr, in Hilden zu einem Wohnungsbrand an der Beckersheide.

In dem zweigeschossigen Bauernhaus brannten Teile der Dachgeschosswohnung nahezu vollständig aus. Auch der Dachstuhl wurde in diesem Bereich zerstört.

Erste Ermittlungen des Fachkommissariates zur Brandursache haben am heutigen Tag ergeben, dass der Hauptbrandort im Bereich des Küchenherdes zu vermuten ist, da sich hier die größten Brandschäden zeigen.

Eine Auswertung der weiteren Ermittlungsergebnisse durch die eingesetzten Brandexperten steht derzeit noch aus, so dass die eigentliche Ursache für das verheerende Feuer derzeit noch immer nicht benannt werden kann. Eine Brandstiftung kann nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen jedoch ausgeschlossen werden.

Der Sachschaden wird auf circa 150.000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Updated: 7. Dezember 2019 — 4:21