POL-OB: Gefährliche Körperverletzung

Am 16.11.2019, gegen 14:25 Uhr, kam es in einer Wohnung an der Grenzstraße zwischen zwei deutschen Männern (47,51 Jahre alt) zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde der 51Jährige durch den Einsatz eines Messers im Bereich des Oberkörpers verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen einem Oberhausener Krankenhaus zugeführt. Nach Wundversorgung muss er die Nacht zur Beobachtung dort verbleiben. Der 47jährige Beschuldigte wurde dem Polizeipräsidium zugeführt und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (PT)

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle
Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de

Menü schließen