HA: Gezielte Kontrollen an Haltestellen mit rotem Punkt

Hagen (ots)

Am Freitag, 15. November, führt die Polizei Hagen gezielte Kontrollen im Bereich von Bushaltestellen durch, die mit einem roten Punkt gekennzeichnet sind. Diese finden sich vor allem in der Nähe von Schulen, Kindergärten sowie Seniorenheimen. An Haltestellen mit einem roten Punkt ist besondere Aufmerksamkeit für alle Verkehrsteilnehmer geboten. Schaltet ein Bus bei seinem Stopp die Warnblickanlage ein, gilt ein Überholverbot bis zum Stillstand des Busses. Danach dürfen Fahrzeug lediglich in Schrittgeschwindigkeit passieren. Diese Regelung gilt dabei auch für den Gegenverkehr. Zudem muss ein ausreichender Sicherheitsabstand zum Bus eingehalten werden. Die Polizei ahndet Verstöße konsequent.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressesprecherin
Ramona Arnhold
Telefon: 02331/986 1508
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Menü schließen