NE: Tageswohnungseinbrecher unterwegs – Polizei sucht Zeugen

Korschenbroich/Kaarst (ots)

Am Mittwoch, zwischen 10:30 und 11:45 Uhr, gelangten Unbekannte an die Rückseite eines Hauses an der Eichendorffstraße, in Kleinenbroich. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so ins Wohnungsinnere.

Am gleichen Tag, zwischen 10:30 und 12:40 Uhr, gelangten Unbekannte gewaltsam durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Holzbüttger Weg, in Büttgen. Sie entwendeten Bargeld. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise von möglichen Zeugen nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Schützen Sie sich und machen Sie, gemeinsam mit der Polizei im Rhein-Kreis Neuss, Einbrechern das Leben schwer. Die Experten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz bieten kompetente und kostenlose Vorträge zum Einbruchschutz in der Beratungsstelle der Polizei in Neuss auf der Jülicher Landstraße 178 an.

Zudem ist das Team der Kriminalprävention auch mobil unterwegs. Sie sind mit dem Beratungsanhänger an folgendem Termin auf dem Wochenmarkt in Korschenbroich vertreten:

Donnerstag, 21.11.2019, 10:00 – 11:30 Uhr, Korschenbroich

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Menü schließen