NE: Polizei kontrolliert im Rosengarten – Diebesgut, Dealgeld und Tütchen mit Marihuana sichergestellt

Neuss (ots)

Am Mittwochnachmittag (13.11.), zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr, überprüften Polizeibeamte am Rosengarten in Neuss mehrere Verdächtige. Bei den Kontrollen stellten die Beamten bei einem 19- und einem 30-Jährigen mehrere Tütchen Marihuana sicher. Zudem trugen beide jeweils eine neuwertige Winterjacke, an der die Sicherungsetiketten und das Preisschild eines Modehauses noch vorhanden waren. Eine plausible Erklärung für die Herkunft der Jacken konnten sie nicht abgeben. Da es sich möglicherweise um Diebesgut handelte, stellte die Polizei die Beweisstücke sicher. Bei dem polizeibekannten 30 Jahre alten Mann, der in der Vergangenheit schon mehrfach mit Betäubungsmitteldelikten in Verbindung gebracht worden war, stellten die Ordnungshüter weiterhin mögliches „Dealgeld“ sicher. Sie nahmen den 30-Jährigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verdachts des Diebstahls vorläufig fest. Die andauernden Ermittlungen übernahmen Beamte des Neusser Fachkommissariats.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Menü schließen