KR: Dießem/Lehmheide: Diebe entwenden Reifen in der Mittagspause – Zeugen gesucht

Krefeld (ots)

Am gestrigen Mittwochmittag (13. November 2019) haben drei Männer aus einer Lagerhalle mehrere Reifen samt Alufelgen entwendet.

Gegen 12:45 Uhr parkte ein silberner Ford Mondeo vor der offen stehenden Lagerhalle, die sich auf der Straße Alte Untergath befindet. Ein Mann stieg aus und öffnete die Motorhaube, um eine Autopanne vorzutäuschen während die beiden anderen damit begannen, Reifen aus der Halle in das Auto zu verladen.

Die Mitarbeiter der Firma machten zu diesem Zeitpunkt Mittagspause. Ein Zeuge aus der Nachbarschaft beobachtete das Trio und rief die Polizei. Als einer der Mitarbeiter die Täter ebenfalls bemerkte, flüchteten sie mit dem Auto.

Zwei der Männer sollen von „südländischer Erscheinung“, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 1,75m groß und insgesamt dunkel gekleidet gewesen sein. Beide trugen eine Jogginghose. Einer trug darüber hinaus einen schwarzen Kapuzenpullover und hatte kurze schwarze Haare.

Der Dritte war von kräftiger Statur, ca. 40-45 Jahre alt, ca. 1,75m groß und hatte eine Glatze. Er war mit einem grauen Pullover und einer grauen Jogginghose bekleidet.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (854)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Menü schließen