HA: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Säugling

Hagen (ots)

Am Mittwoch, den 13. November, kam es gegen 13:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Graf-von-Galen-Ring. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich ein Bus im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB). Eine 40-Jährige wollte mit ihrem Fiat vom Graf-von-Galen-Ring rechts in Richtung Parkplatz Berliner Platz abbiegen. Dort kollidierte sie im weiteren Verlauf mit dem Linienbus, der vom ZOB aus in Richtung Elberfelder Straße unterwegs war. Bei dem Unfall verletzte sich das vier Monate alte Baby der Hagenerin leicht. Es kam vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Unfallbereich wurde kurzfristig durch die Polizei abgesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressesprecherin
Ramona Arnhold
Telefon: 02331/986 1508
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Menü schließen