D: Eller – Ausparkmanöver: Pkw fährt unvermittelt auf die Straße – Motorradfahrer gerät ins Schleudern – Schwer verletzt – Verdacht der Verkehrsunfallflucht

Düsseldorf (ots)

Eller – Ausparkmanöver: Pkw fährt unvermittelt auf die Straße – Motorradfahrer gerät ins Schleudern – Schwer verletzt – Verdacht der Verkehrsunfallflucht

Mittwoch, 13. November 2019, 15.05 Uhr

Ein Motorradfahrer verletzte sich schwer, als er gestern Nachmittag einem plötzlich ausparkenden Pkw ausweichen musste und dadurch auf die Straße stürzte. Der unbekannte Pkw-Fahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um das Geschehene zu kümmern.

Der 63-jährige Düsseldorfer befuhr gestern Nachmittag mit seinem Motorrad gegen 15 Uhr die Straße Klein-Eller in Richtung Erkrather Straße. Nach eigenen Aussagen musste er in Höhe der Einmündung Ellerbittweg einem weißen Pkw ausweichen, der unvermittelt aus einer Parklücke auf die Straße fuhr. Der Düsseldorfer kam dadurch ins Schleudern, stürzte auf die Straße und rutschte einige Meter über die Fahrbahn. Der unbekannte Pkw-Fahrer fuhr unterdessen in Fahrtrichtung Innenstadt, ohne sich um den Mann zu kümmern. Der Kradfahrer wurde mit einem Rettungswagen schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren.

Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Polizei unter Telefon 0211-8700.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Menü schließen