HS: Fahrer verliert Schaufel auf der Autobahn

Erkelenz (ots)

Auf der Autobahn 46 kam es am Dienstag (12. November), gegen 16.10 Uhr zu einem Vorfall, durch den mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Ein 56-jähriger Mann aus Viersen war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw Mercedes aus Richtung Düsseldorf in Fahrtrichtung Heinsberg unterwegs. Vor ihm auf der linken Spur fuhr ein blauer Pkw Ford Focus, noch davor ein Pritschenwagen. Kurz hinter der Abfahrt Erkelenz-Süd fiel plötzlich eine Schaufel von der Ladefläche des Pritschenwagens auf die Fahrbahn. Während der Fahrer des Ford Focus dem Gegenstand noch ausweichen konnte, stieß der 56-Jährige mit seinem Pkw gegen die Schaufel. Dadurch wurde sein Fahrzeug beschädigt. Auch mehrere nachfolgende Pkw mussten dem Hindernis ausweichen. Nach dem Vorfall überholte der Viersener den Pritschenwagen, welcher schließlich die Autobahn an der Abfahrt Hückelhoven-Ost verließ. Der Fahrer des Pritschenwagens war etwa 40 bis 50 Jahre alt und hatte dunkle, kurze Haare. Er trug einen Drei-Tage-Bart sowie eine Brille. Insgesamt wirkte sein Aussehen westeuropäisch. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei den Fahrer des Pritschenwagens sowie weitere Geschädigte und Zeugen. Das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg nimmt Hinweise zum Geschehen unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Menü schließen