D: A 46 Wuppertal – Auto kollidiert mit Betonwand – Zwei Schwerverletzte

Düsseldorf (ots)

Montag, 11. November 2019, 22.46 Uhr

Zwei Schwerverletzte kamen ins Krankenhaus, nachdem eine 32-jährige Autofahrerin gestern Abend auf der A 46 die Kontrolle über ihr Auto verlor und in eine Betonwand krachte.

Eine 32-jährige Frau aus Erkelenz befuhr mit einem Peugot die A 46 in Fahrtrichtung Heinsberg. Nach Zeugenaussagen verlor sie zwischen der Anschlussstelle Wuppertal Barmen und Wuppertal Elberfeld die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte linksseitig mit einer Betongleitschutzwand. Der Aufprall war so heftig, dass Trümmerteile ein Fahrzeug auf der entgegengesetzten Richtungsfahrbahn trafen und dessen Motorhaube beschädigten. Der Pkw der 32-Jährigen kam mittig zwischen den beiden Fahrstreifen zum Stehen. Die Frau und ihr neunjähriger Sohn verletzten sich schwer und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Richtungsfahrbahn Heinsberg wurde für 15 Minuten gesperrt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Menü schließen