COE: Nottuln, Hagenstraße Brandursache weiterhin ungeklärt

Coesfeld (ots)

Nachtragsmeldung zur Ursprungsmeldung Auftrag Nr. 3856844 Am Montag suchte die Kriminalpolizei gemeinsam mit einem Brandsachverständigen den Brandort zur Ermittlung der Brandursache auf. Bislang können keine abschließenden Angaben zur Brandursache gemacht werden. Weiter Untersuchungen sind erforderlich. Der Brandort ist nicht mehr beschlagnahmt. Die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Ursprungsmeldung: Brand in einem Mehrfamilienhaus in Nottuln

‎10‎.‎11‎.‎2019‎ ‎01‎:‎04 Uhr Coesfeld Am 09.11.2019, 19.38 Uhr, kam es auf der Hagenstraße in Nottuln zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Nach ersten Ermittlungen entstand der Brand im Keller des Hauses. Zur Brandzeit befanden sich 13 Personen in dem Haus, wovon eine Person durch den Rauch leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehr Nottuln war mit massiven Kräften vor Ort. Für die Dauer der Lösch- und Rettungsmaßnahmen waren die Hagenstraße sowie umliegende Straßen für den Straßenverkehr gesperrt. Die Wohnungen waren nach Abschluss der Maßnahmen vorerst nicht mehr bewohnbar. Das Ordnungsamt der Gemeinde Nottuln veranlasste die Unterbringung der Bewohner und die Sicherung des Hauses. Für weiteren Ermittlungen hinsichtlich der bislang unbekannten Brandursache wurde der Brandort beschlagnahmt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Menü schließen