EU: Nach Auffahrunfall verletzt

53881 Euskirchen-Euenheim (ots)

Montagnachmittag (17.15 Uhr) befuhr ein 56-Jähriger aus Zülpich mit seinem Pkw die Kommerner Straße von Euskirchen nach Euenheim. Vor ihm fuhr ein 31-Jähriger aus Euenheim mit seinem Fahrzeug. In Höhe der Falderstraße bremste der Euenheimer verkehrsbeding. Dies erkannte der Zülpicher zu spät und fuhr auf den Pkw des 31-Jährigen auf. Beide Fahrzeugführer bleiben unverletzt. Ein achtjähriges Kind im Fahrzeug des Euenheimers verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte den Jungen in ein Krankenhaus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Menü schließen