GT: Dreiste Unfallflucht geklärt – Frau leicht verletzt

Gütersloh (ots)

Harsewinkel (JP) – Am Donnerstagabend (07.11., 21.30 Uhr) befuhr eine 44-jährige Harsewinklerin mit ihrem Opel-Corsa den Südfeld aus Fahrtrichtung Marienfeld kommend.

In Höhe einer Zufahrt zu den Hausnummern 34-44, prallte ein Fiat-Doblo-Fahrer, der in Fahrtrichtung Bredeck unterwegs war, in das Heck des Opel-Corsas.

Der Fiat-Doblo- Fahrer flüchtete zunächst vom Unfallort und konnte im späteren Verlauf ermittelt werden.

Die Ermittlungen führten zu einem 30-jährigen Mann aus Harsewinkel, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand.

Der Führerschein des 30-Jährigen wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und eine Sicherheitsleistung erhoben, da der Mann ohne festen Wohnsitz ist.

Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Die 44-jährige Corsa-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch einen Rettungswagen vor Ort behandelt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 5500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Updated: 8. November 2019 — 16:11