REK: Auto entfernte sich vom Unfallort – Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Mittwoch (16. Oktober) kam es in einem Kreisverkehr auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall, bei der eine Person leicht verletzt wurde.

Eine 60-jährige Frau fuhr gegen 12:45 Uhr mit ihrem dreirädrigen Roller in den Kreisverkehr auf Höhe des Supermarktes „Lidl“ in Richtung Quadrath-Ichendorf. Auf einmal bemerkte sie, dass ihr ein Auto auffuhr. Dadurch verlor sie das Gleichgewicht und stürzte. Sie erlitt leichte Verletzungen. Der Autofahrer fuhr davon, ohne sich um die 60-Jährige zu kümmern. Der Roller wurde leicht beschädigt. Schäden am flüchtigen Auto werden ebenfalls vermutet. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zum Unfall und zu dem flüchtigen Autofahrer machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Menü schließen