Minden-Lübbecke: Mit Machete bewaffneter Täter überfällt Tankstelle

Minden (Westfalen) (ots)

Am Sonntagabend kam es an der Ringstraße in Minden zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle. Gegen 23:00 Uhr betrat eine männliche, maskierte Person den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den allein anwesenden, 18-jährigen Kassierer. Unter Vorhalt einer Machete forderte der Täter die Herausgabe der Tageseinnahmen. Als ihm diese aus der Kasse übergeben wurden, wollte er darüber hinaus auch noch das Bargeld aus einem in einem Nebenraum befindlichen Tresor. Dieser ließ sich jedoch nicht öffnen, so dass der Täter zunächst den Kassierer zu Boden schlug und anschließend mit einem geringen Bargeldbetrag zu Fuß vom Tatort flüchtete. Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bis zum späten Abend erfolglos. Der mit einem osteuropäischen Akzent sprechende Täter wird als ca. 160-170cm groß beschrieben. Er war bekleidet mit schwarzen Schuhen, einer hellen Hose und einer schwarzen Jacke. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend ihre Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571/8866-0 entgegen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de