REK: Wehrhafter Räuberin gelang die Flucht – Elsdorf

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Polizei sucht neben der Täterin einen männlichen Zeugen, der das Geschehen gesehen hat und selbstlos einschritt.

Eine Frau betrat am Dienstag (08. Oktober) um 15:40 Uhr einen Drogeriemarkt in der Straße „Hinter den Gärten“. Dort sah eine Angestellte (28), wie sie sich verschiedene Artikel in eine Umhängetasche einsteckte. Nachdem sie den Kassenbereich verließ, folgten ihr zwei Mitarbeiterinnen (36/28) und forderten sie zum Anhalten auf. In der Folge kam es zu einer Rangelei, bei der die Diebin die beiden Frauen verletzte. Erst ein hinzukommender, männlicher Zeuge trennte das Trio. Die Ladendiebin flüchtete in Richtung Mittelstraße, wo sie in einen blauen Kastenwagen stieg und davonfuhr.

Die Täterin ist circa 40 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Sie hatte schwarze, mittellange Haare, die mit einer Haarspange zusammengehalten waren. Bekleidet war die Frau mit einer hellen Jeans und einer grauen Steppjacke. Sie trug eine schwarze Handtasche und eine lilafarbene Einkaufstasche mit sich.

Hinweise zur Täterin nimmt das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0 entgegen. In diesem Fall bittet die Polizei insbesondere den unbekannten Zeugen, der einschritt, sich bei der Polizei zu melden. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

(Visited 301 times, 1 visits today)
Menü schließen