BOR: Reken – Bei Kollision lebensgefährlich verletzt

Reken (ots)

Lebensgefährliche Verletzungen hat eine Motorrollerfahrerin am Mittwoch in Reken bei einem Unfall erlitten. Die 15-Jährige hatte gegen 13.20 Uhr zwischen Maria Veen und Hülsten einen Wirtschaftsweg im Bereich Voßkamp in südliche Richtung befahren. Nach ersten Erkenntnissen kam es auf der Kreuzung mit einem anderen Wirtschaftsweg zum Zusammenstoß mit dem aus Richtung Dülmen kommenden Wagen eines 23-jährigen Dülmeners. An der Unfallstelle hatte die Motorrollerfahrerin aufgrund der Regel „Rechts-vor-Links“ grundsätzlich Vorfahrt. Ein Rettungshubschrauber brachte die 15-jährige Rekenerin in eine Klinik.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Updated: 11. September 2019 — 17:26