BI: Zeuge verfolgt Betrüger

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld-Stieghorst-

Am Montag, den 09.09.2019, nahmen zwei Betrüger im Bereich Stieghorst einer Bielefelderin an einem Geldautomaten Geld ab. Ein Zeuge meldete der Polizei die Verdächtigen, die an der Nikolaus-Dürkopp-Straße kontrolliert wurden.

Eine 72-jährige Bielefelderin befand sich gegen 15:00 Uhr in Begleitung zweier Männer an einem Geldautomaten in Stieghorst und hob einen höheren Geldbetrag ab. Ein vorbeigehender Zeuge beobachtete, dass sich einer der Männer ein Teil des Geldes in die Hosentasche steckte. Dem nicht im Dienst befindlichen Polizeibeamten kam diese Situation verdächtig vor und er informierte die Kollegen. Als die Männer in einen PKW stiegen und losfuhren, nahm der Zeuge die Verfolgung auf.

An der Nikolaus-Dürkopp-Straße/ Turnerstraße gelang es den hinzugerufenen Polizisten, den Wagen mit den Tätern anzuhalten. Die 34- und 54-jährigen Männer aus Bielefeld gaben an, seit längerem Botengänge für die Rentnerin zu erledigen. Einer trug Kleidung eines Hilfsdienstes. Ermittlungen ergaben, dass Mitarbeiter dieser Organisation Fördermitglieder werben und in keinem Fall Bargeld entgegen nehmen. Das Opfer dementierte, dass die Täter Arbeiten für sie erledigen. Ein Strafverfahren wegen Betrugs ist eingeleitet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Updated: 11. September 2019 — 17:22