SO: Lippstadt – Glas-Wasser-Trick

Lippstadt (ots)

Eine über 80-jährige Lippstädterin wurde Opfer einer ganz miesen Masche, bei der ihre Hilfsbereitschaft offensichtlich ausgenutzt wurde. Am Dienstagmittag kam die ältere Dame zu ihrer Wohnung in den Lippstädter Norden und traf dort vor dem Haus auf eine Frau, die vorgab schwanger zu sein. Die Frau bat um ein Glas Wasser. Das spätere Opfer nahm die Frau mit in ihre Wohnung und gab ihr etwas zu trinken. Hierbei ließ sie die Haustür offen stehen. Die mutmaßlich schwangere Frau verwickelte die Dame in ein Gespräch und verließ dann wieder die Wohnung, ohne etwas getrunken zu haben. Im Nachhinein stellte die Lippstädterin dann fest, dass aus ihrer Wohnung Bargeld und Schmuck entwendet wurde. Es wird vermutet, dass ein weiterer Mittäter dieser Frau in der Zwischenzeit das Bargeld und den Schmuck aus der Wohnung entwendet hatte. Die Frau wird als zirka 35 Jahre alt, schätzungsweise 170 cm lang, untersetzte Statur mit dunklen, mittellangen Haar, beschrieben. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02941-91000. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Updated: 11. September 2019 — 12:49