DN: Zwei Unfälle zwischen Pkw und Rollern

Düren / Nörvenich (ots)

Gestern Morgen kam es in Gürzenich und in Nörvenich zu Unfällen zwischen Kleinkrafträdern und Autos. In beiden Fällen hatten die Pkw-Fahrer den Vorrang der Zweiräder missachtet.

In der Straße „Am Wingert“ in Gürzenich kam es um 07:20 Uhr zum Zusammenstoß, als ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Aachen beim Einbiegen in eine Parktasche einen Rollerfahrer übersah. Der 36 Jahre alte Mann aus Düren war mit seinem Kleinkraftrad in Richtung Gürzenicher Straße unterwegs, als ihn der entgegenkommende Autofahrer kreuzte. Der Dürener stürzte und wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher gab an, den 36-Jährigen aufgrund der tief stehenden Sonne nicht gesehen zu haben. Der Gesamtschaden liegt bei circa 3500 Euro.

Etwa zur gleichen Zeit ereignete sich ein Unfall im Kreisverkehr an der B 477 und L 263 in Nörvenich. Eine 80-jährige Autofahrerin aus Erftstadt befand sich im Kreisverkehr und wollte diesen in Richtung Zülpich/ Euskirchen verlassen. Dabei übersah sie einen ebenfalls im Kreisverkehr befindlichen Rollerfahrer und touchierte ihn mit der Seite. Durch den Zusammenstoß stürzte der 56-jährige Mann aus Nörvenich und wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen versorgte ihn vor Ort. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro an beiden Fahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Updated: 21. August 2019 — 14:47